Changes (DE)

2 Waldkraiburger on Tour und TimeTraveler 911 on Tour 
gehen getrennte Wege und die in Beiträgen verwendete Sprache wird auf ENGLISCH geändert, die im Netz am häufigsten verwendete Sprache.


Das Logo vom TimeTraveler 911 auf virtueller Tour (online)
Das mit dem TimeTraveler 911 on Tour stimmt ja schon seit langem nicht mehr in der Form, denn in den letzten 10 Jahren bin ich nie allein auf Reisen gewesen, sondern immer mit meinem Lebenspartner. Heute ist der TimeTraveler 911 nur noch auf Social Media Plattformen allein unterwegs und plant die gemeinsamen Reisen, ab sofort in diesem Blog und in englischer Sprache.


Im Herbst vergangenen Jahres dann ist der neue Blog, in welchem wir unsere gemeinsamen Reisen festhalten und unsere Bewertungen näher erläutern, unter dem Namen Zwei Waldkraiburger on Tour entstanden.

Update Januar 2018

Eine eigene Webseite wurde hinzugefügt. Ihr findet diese auf WordPress unter Zwei Waldkraiburger on Tour.

Einige Bewertungen von der TimeTraveler911.com wurden auch im Blog veröffentlicht. Mit der Zeit werden alle Inhalte, die uns beide betreffen, in den Blog verschoben und nur noch dort weitergeführt. Die Domäne wird über kurz oder lang umgeleitet auf eine Google-Seite, welche noch eingerichtet werden muss.

Meine Online-Präsenz aber bleibt weiterhin  TimeTraveler 911 und dreht sich um mein Bildmaterial zu allen Ausflugszielen, Reisen, welche auf unterschiedliche Seiten ausgelagert sind (siehe Abbildung links).

Bisherige Blogbeiträge bleiben in diesem Blog weiterhin in deutscher Sprache erhalten. Neue Beiträge zu geänderter Thematik, werden hier in englischer Sprache eingestellt. Ebenso meine Projekte als TimeTraveler 911. Da ich meistens unsere Reisen selber plane, werde ich diese hier als Projekte in englischer Sprache einstellen und hoffe auf ganz viele Kommentare, die mir bei der Planung zukünftiger Reisen unterstützen und voranbringen werden.

Die Domäne TimeTraveler911.com bleibt erhalten, wird aber umstrukturiert bzw. auf diesen Blog umgeleitet. Meine Homepage die unter diesem Namen läuft wird es als solche dann nicht mehr geben.

Ich habe mich entschieden komplett auf Google+ umzusteigen. Es heißt doch so schön, wenn alles aus einem Haus kommt, sollten die Verknüpfungen untereinander am besten funktionieren. Darauf baue ich und hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde, denn auf technische Probleme kann ich gut verzichten. Meine Kreativität soll im Vordergrund stehen und sich entfalten können, ohne die Angst im Hinterkopf, dass wieder was nicht funktioniert, weil vielleicht wieder mal ein Update gelaufen ist (was mir mit der Homepage nicht nur einmal passiert ist). Ich habe die komplette Seite dreimal von Null begonnen, das war einmal zu viel. Momentan funktioniert ja noch alles auf der Reiseseite, aber auf eine weitere Seite, welche sich um meinen Ort dreht, kann ich nicht mehr im Backend zugreifen. Der Provider hat es versäumt Sicherheitslücken rechtzeitig zu schließen und ein bösartiger Hacker hat es ausgenutzt. Auf der Reiseseite war ein gutartiger, netter, der immer wieder Dateien irgendwo hinterlassen hat, deren Inhalt in etwa: "ich war da" oder "ich könnte auch ein böser Hacker sein" - welche aber keinen Einfluss auf die Funktionsweise der Seite selber hatten.

Jetzt hoffe ich, dass Google mich nicht enttäuscht, denn seit fast einem Jahr habe ich mich intensiv mit diversen Applikationen beschäftigt und bin mittlerweile davon überzeugt - es gibt hier eine Lösung all meiner bisherigen Probleme und ich kann dann endlich wieder kreativ werden.

No comments:

Post a Comment